Passwort Zurücksetzen

0
Ihr Korb ist noch leer...
Ihre Suchergebnisse
17/12/2019
Dalmatien Perle der Adria

Insel Hvar - Die Sonneninsel

Seit dem Beginn der Zivilisation, von der Kultur des antiken Faros, die im Jahre 384/383 v.Chr. aufkam und in römischen Artefakten überliefert ist, bis hin zu mittelalterlichen Gebäuden und Renaissance- und Barock-Einflüssen, ist die Insel Hvar reicher an Geschichte als jede andere adriatische Insel.

Bedeckt mit lila Lavendelfeldern, ist Hvar ein Symbol für die gepflegte Tradition des organisierten Tourismus, welche sich seit 1868 entfaltet hat. Einzigartig in ihrer Größe und Schönheit, mit einem milden Klima in Wintern und angenehmen Sommern, ist die Insel Hvar ein Ort den Sie besuchen sollten, wenn Sie einen sonnigen Urlaub suchen, in einer historischen Umgebung , reich an Natur, Blumen, Weinbergen, Olivenhainen und zahlreichen kulturellen Sehenswürdigkeiten. Darüber hinaus, ist die Insel Hvar eine der zehn attraktivsten Inseln der Welt dem “Traveller “ zufolge.

Die Leute landen gespannt auf ihren Stränden um unvergesslichen Festen, dem überschäumenden Nachtleben, Konzerten oder des FKK-Tourismus zu frönen. Die Stadt Hvar ist ein unumgängliches Ziel aller berühmten Menschen, die Mittel-Dalmatien besuchen.

Mit einem jährlichen Durchschnitt von 7,7 Sonnenstunden pro Tag und 2843 Sonnenstunden im Jahr, ist die Insel Hvar die sonnenreichste Region aller Inseln von Adria. Die Sonnenstrahlen pflegen noch lange nachdem Sie unter dem Horizont verschwunden sind, die Weinberge, welche letztlich die weithin berühmten Hvar Weine ergeben.

Hvar Stadt

Die Stadt Hvar

Besuchen Sie das barocke Kloster, Heim der Nonnen des Ordens des heiligen Benedikt, welches im Jahre 1664 gegründet wurde. Dort können Sie den berühmten Spitzenstoff von Hvar sehen, ein Souvenir von einzigartigem künstlerischem Wert, welches in diesem Kloster seit über 120 Jahren produziert wird. Sie wird aus getrockneten Agavenblättern zubereitet, die insbesondere zur Spitzenherstellung genutzt werden Die Stadt Hvar, die über das ganze Jahr in der Sonne badet, ist eines der ersten Gebiete an der kroatischen Adria, seit den Zeiten der österreichischen Kaiserin Elisabeth, die den Neubau eines der ersten Hotels auf Hvar unterstützte. Das Hotel wurde im Jahre 1988 gebaut. Hvar wurde bekannt als ein Resort für medizinischen Tourismus wegen seinem milden und heilenden Klima, der Seeluft und den sonnigen Tagen. Touristen aus Österreich und anderen Ländern begannen Hvar zu besuchen, so dass sie bald als die österreichische Madeira genannt wurde.

Hvar pjaca (Hvar Platz)

Wenn Sie sich in der Stadt Hvar aufhalten, werden Sie alle Straßen zu dem Platz des Hl. Stephan führen, im Volksmund Hvar pjaca genannt. Dies ist der größte,für viele, der schönste Inselplatz von Dalmatien und auch das Zentrum des öffentlichen und gesellschaftlichen Lebens der Stadt. Die Ostseite ist von der Kathedrale des Heiligen Stephan abgeschlossen und die Tatsache, dass der Platz einen direkten Kontakt mit dem Meer hat, ergibt ein ganz besonderes Gefühl. In der Mitte der pjaca sehen Sie einen Gemeindebrunnen, aus dem Jahre 1520. Das gesamte Gebiet der pjaca wurde im Jahre 1780 voll gepflastert.

Strand

Der Strand “Vela plaža“ im Zentrum von Hvar liegt nur fünf Minuten zu Fuß vom Stadtzentrum entfernt und er trägt die europäische Blaue Flagge als ein Zeichen der hervorragenden Wasserqualität und geschützten Umgebung. Auf der anderen Seite der Bucht finden Sie den luxuriösen Strand Bonj mit Restaurant, Duschen, Liegestühlen und einem Massageservice. Mit einem der Taxi-Schiffe können Sie zu einem der Kiesstrände auf den Paklinski Inseln sowie auch zu den zwei FKK-Stränden, Stipanska und Jerolim fahren. Der Strand von Milnais im Dorf Milna liegt nur 5 km von der Stadt Hvar und ist besonders empfehlenswert für Familien mit Kindern. Der Strand sowie das Dorf Zaraće haben einen natürlichen Schutz gegen Wind und Wellen, sowie auch der Dubovica Strand, der nur 8 km östlich von der Stadt Hvar entfernt ist.

Die Paklinski Inseln

Eine Reihe von ungefähr zwanzig kleinen Inseln und Riffs erstrecken sich vor der Stadt Hvar. Diese einzigartige Inselgruppe wird als Paklinski Inseln genannt und ist die durch ihre natürliche Schönheit die am meisten auffallende Inselkette vor der Küste von Hvar. Die Paklinski Inseln sind wegen ihrer mit Wäldern bedeckten Inseln, die mitten im blauen Meer herausragen und den vielen versteckten Stränden und atemberaubenden Buchten der bevorzugte Aufenthaltsort vieler Einwohner von Hvar und ihrer Gäste.

Stari Grad

Die älteste Stadt in Kroatien wurde im Jahre 384 v. Chr. von griechischen Kolonisten der Insel Paros gegründet. Sie gaben der neuen Siedlung und der gesamten Insel den Namen Pharos. Es ist das historische Juwel der Insel, die sich in einer tiefen und geschützten Bucht befindet. Für alle Segler der Adria ist diese Stadt ein sicherer und unabdingbarer Hafen. Diese alte Stadt, mit ihrer reichen Geschichte, lockt Besucher mit ihren engen steinernen Straßen, Gassen und Gebäuden, die ihr reiches historisches und kulturelles Erbe bilden.

Vrboska

Vrboska befindet sich in einer engen und tiefen Inselbucht deren zwei Buchtseiten (Vela und Mola) mit einer Steinbrücke verbunden sind, weshalb Vrboska als Klein Venedig bezeichnet wird. Umgeben von dichten Kieferwäldern, Brücken, gepflasterten Straßen und von Renaissance und Gotik Häusern auf beiden Seiten der Bucht, mit einer kleinen Insel in der Mitte, wird jeder Besucher dieses Paradieses begeistert sein. Die Steinhäuser und verankerten Schiffe strahlen ein besonderes Gefühl und Wärme auf die ganze Siedlung aus. Im Laufe des Sommers, fahren Boote jeden Tag nach Bol auf der Insel Brač.

Jelsa

Als ein Touristenzentrum am nördlichen Teil der Insel, ist Jelsa von Kieferwäldern, Sandstränden, Weinbergen und Olivenhainen umgeben. Zahlreiche Überreste von Sommervillen, Landhäusern in Jelsa, St. Marias Kirche,”Gospa od Zdravlja” Kirche, Hl.Georg Platz und die Piazza sind nur einige der Markenzeichen dieser Stadt, wo Sie den Spaziergang durch die Geschichte genießen können. Jelsa befindet sich in der Mitte der Insel und ist ein idealer Ort von welchem man zahlreiche Reisen rund um die Insel unternehmen kann:Grabac Grotte und das Hirtendorf Humac,Tor,die nahegelegenen Dörfer Vrisna, Svirče, Pitve, wie auch der berühmte Strand Zlatni rat in Bol auf der Insel Brač. Frische Nächte in Jelsa sorgen für einen angenehmen Spaziergang am Meer, während diejenigen, die Spaß am Tanzen und mehr erleben wollen, Amüsement in einer der vielen Bars in Jelsa finden können.

Sućuraj

Die kleine Fischersiedlung auf der östlichen Seite der Insel Hvar hat eine über 2300 Jahre alte Geschichte, die sowohl von den Kroaten wie auch von anderen Völkern die in diesem Gebiet herrschten beeinflusst wurde.So wurden viele Spuren ihrer Kultur und Architektur hinterlassen. Im Laufe der Geschichte, wurde Sućuraj mehrmals abgerissen und neu aufgebaut. Das älteste Gebäude der Stadt ist das Franziskaner Kloster. Die Häuser aus Stein sind mit geschlossenen Wegen verbunden, was uns an eine besondere Bauart, geschuldet der allgegenwärtigen Gefahr von Piratenangriffen, erinnert. Am Ende des 19. Jahrhunderts wurde die heutige Pfarrkirche erbaut und dem Heiligen Georg gewidmet und Sućuraj nach dieser Kirche benannt. Ebenfalls interessant sind die St. Anton Kirche im Barockstil und die venezianische Festung, beide aus dem 17. Jahrhundert. Sućuraj ist per Schiff vom Festland, von Drvenik in der Nähe von Makarska oder über die Straße von der Insel Hvar erreichbar.

Quelle: dalmatia.hr

Yachthafen:

ACI Vrboska
21463 Vrboska
TEL +385 (0)21 774 018
FAX +385 (0)21 774 144
www.aci-marinas.com
m.vrboska@aci-club.hr

ACI Marina Palmižana
21450 Hvar
TEL +385 (0)21 744 995
FAX +385 (0)21 744 985
www.aci-marinas.com
m.palmizana@aci-club.hr

Marina Zlatan Otok
21465 Jelsa – Sveta Nedjelja,
TEL +385 (0)21 745 703
FAX +385 (0)21 745 709
www.zlatanotok.hr
booking@zlatanotok.hr

Übernachtung auf Hvar

Aktivitäten auf Hvar

Kategorie: Regionen & Inseln
Teilen