Passwort Zurücksetzen

0
Ihr Korb ist noch leer...
Ihre Suchergebnisse
17/11/2019
null

Die Insel Brač

Die größte dalmatinische und drittgrößte adriatische Insel, Brač bietet mit ihren 20 Siedlungen an der Küste und im Hinterland eine friedliche,aber auch aktive Urlaubsgelegenheit. Bedeckt von Vegetation und zahllos versteckten Buchten, in denen Sie Frieden und Stille genießen können, ist Brač eine Insel erfüllt von historischem Erbe und gleichzeitig eine typisch mediterrane Insel mit vielen Sonnentagen und angenehmer Wassertemperatur. Sie ist weithin bekannt für ihren weissen Kalkstein. Der Stein wurde z.B. beim Bau des Palasts des Diokletian in Split, bei sakralen Bauwerken in Sibenik und Trogir und sogar beim Erbau des Weißen Hauses in Washington verwendet. Eines der Wahrzeichen der Insel ist der bekannte Strand Zlatni rat in Bol, dessen einzigartige Schönheit jeden Besucher sprachlos werdem lässt.

Supetar

Eingebettet in die Bucht des hl. Petrus, von dem der Ort auch seinen Namen erhielt, gilt Supetar als wichtiger Hafen und Verbindung nach aber auch als eines der attraktivsten touristischen Ziele auf der Insel. Neben wunderschönen Stränden ist Supetar reich an Denkmälern und Gotteshäusern wie der Mariä-Verkündigungs-Kirche und zahlreichen Werken des Bildhauers Ivan Rendić, der eine zeitlang in Supetar lebte. Hier befindet sich auch die frühromanische winzige Kirche des hl. Lukas oberhalb der Ortschaft. Supetar bietet vielfältige Übernachtungsmöglichkeiten sowie ein vorzügliches gastronomisches Angebot. Aufgrund der Nähe und der guten Fähranbindung nutzen auch die Bewohner von Split dieses Angebot häufig für einen Wochenendausflug.

Bol

Bol gilt als älteste Küstensiedlung und ist ein bekannter Ferienort, an der Südseite der Insel Brač gelegen. Die Geschichte dieser touristischen Perle reicht bis in die Jungsteinzeit zurück, als sich hier präindoeuropäische Völker und später die Römer niederließen, die hier ihre Villa Rusticae errichteten.
Weithin bekannt ist der Strand Zlatni rat, eine der größten und schönsten Naturattraktionen, nicht nur in sondern in der gesamten Adria. Die Sandzunge erstreckt sich einen halben Kilometer weit ins Meer hinein und ist mit dichtem Nadelwald bewachsen. Das Alte Bol war der Ort der Winzer, Fischer und Seeleute, heute ist es zu einem touristischen Zentrum mit Hotelkomplexen, Privatunterkünften und Apartments herangewachsen. Restaurants mit typisch dalmatinischen Rezepten, Tauch-, Segel- und Tennisklubs, Fitnesszentren und ein Hafen, der bei Skippern beliebt ist – all dies macht Bol zu einem attraktiven touristischen Urlaubsziel.

Milna

Ganz weiß schimmert Milna, aus dem Kalkstein von Brač entstanden, vom Sonnenschein verwöhnt und geschützt von einer Bucht: Der Naturhafen auf der Insel gilt als einer der schönsten Orte im barocken Stil entlang der Küste. Kleine geradlinie Straßen, winzige Kirchen und Burgkastelle schmücken den Ort. Milna erlebte ihren Aufschwung im 16. Jahrhundert, als neben solch einem Burgkastell der Familie Cernić die Kirche der hl. Maria errichtet wurde. Die Bucht vor Ort ist in die Abschnitte Žalo und Pantera geteilt. Heute nimmt die Marina diese Fläche ein, die Schiffen und Skippern Schutz bietet, so wie sie einst den Schiffen von Kaiser Diokletian Sicherheit bot, während er seinen Palast in Split errichten ließ. Milna war einst ein bedeutender Standort des Segelschiffbaus und so mancher Prototyp eines historischen Segelschiffs entstammte aus der dortigen Werft.

Sutivan

Als eine typische mediterrane Siedlung, umgeben von gepflegten Olivenhainen, Obst- und Gemüse Plantagen, bietet Sutivan zehn attraktive Kiesstrände und einen Sandstrand, den Sie in der Bucht Livka finden. Die Erlebnismöglichkeiten auf Brač als einer Insel der Abenteuer werden stark verbessert durch den Outdoor-Adventure Sport und das Film-Festival, dass bereits seit zwei Jahrzehnten im Juli in Sutivan stattfindet. Dieses Festival den Abenteuern und Filmen gewidmet, zieht in der Regel ein jüngeres Publikum und Teilnehmer an, die an Wettbewerben im Klettern,Radfahren,Bergsteig en,Tauchen, Kajakfahren,Segeln oder Rudern,also meist extremen Wettbewerben,teilnehmen. Der Teil des Festivals, der Filmen gewidmet ist, lockt Film-Fans, die Abenteuerfilme bevorzugen. Im Anschluss kann jeder am Nachtleben teilnehmen, ebenso wie an vielen Konzerten, die ein Teil des beliebten Festivals geworden sind.

Quelle: dalmatia.hr

Yachthafen:

ACI Marina Milna
21405 MILNA
TEL 385 (0)21 636 306
FAX 385 (0)21 636 272
www.aci-marinas.com
m.milna@aci-club.hr

Marina Vlaška
21405 Milna
TEL +385 (0)21 636 247
FAX +385 (0)21 636 028
www.marinavlaska.eu
milna@marinavlaska.com

Übernachtung auf Brač

Aktivitäten auf Brač

Kategorie: Regionen & Inseln
Teilen